Diese Website verwendet Cookies um Ihnen die Nutzung der Website zu erleichtern. Weitere Informationen

Wie funktioniert Wohnraumlüftung?

Anlagen zur kontrollierten Wohnraumlüftung saugen mittels eines Ventilators Frischluft an und reinigen diese von Schadstoffen wie Feinstaub, Pollen und sonstigen Allergenen. Der warmen Abluft aus den Innenräumen dagegen entziehen die Geräte die Energie, um damit die hereinströmende und gefilterte Frischluft zu erwärmen. So können mechanische Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung den Wärmebedarf in Haushalten um bis zu 50 Prozent reduzieren! Manche Geräte nutzen die gewonnene Energie auch zur Brauchwarmwasserbereitung.


Lüftungsgeräte sparen Energie!

Neben den Kosten- und Emissions-Einsparungen spielt auch der Gesundheitsaspekt eine zentrale Rolle: Eine intelligente, mechanische Lüftungsanlage reduziert maßgeblich Allergene, verbessert das Raumklima und verhindert Schäden der Bausubstanz durch Schimmel und Feuchtigkeit. Aber die Lüftungstechnik von NOVELAN sorgt nicht nur für frische Luft, sondern im Sommer können die Wohnräume auch sanft abgekühlt werden.